globe English

Informationen für Bewohner

Diese Seite beantwortet alle Fragen, die uns immer wieder erreicht haben. Ihr könnt euch auch immer gerne bei Mitbewohnern in unserer WhatsApp Community erkunden oder die studentische Selbstverwaltung anschreiben. Die meisten Infos auf dieser Seite kann man auch in 📁dieser Broschüre vom Studentenwerk finden.

Falls ihr einen Fehler entdeckt oder Verbesserungsvorschläge habt, teilt es bitte der studentischen Selbstverwaltung mit. Du kannst auch gerne Verbesserungsvorschläge in Form eines GitHub Pull Request für diese Seite einreichen, falls du dich damit auskennst.

Deine Wohnzeit

Einzug #

Unter den Unterlagen, die ihr beim Einzug erhaltet, befindet sich ein Formular in dem alle Mängel am Zimmer und dessen Einrichtung eingetragen werden müssen.

Füllt diesen sorgfältig aus und notiert alles. Man kann dort auch ankreuzen, dass der Mangel ausgebessert werden soll. Das passiert nur, wenn der Mangel wirklich schlimm ist (d.h. ein dreckiger Duschvorhang wird z.B. nicht vom Hausmeisterin ausgetauscht, auch wenn ihr es ankreuzt).

Außerdem hat das Studentenwerk eine Seite mit Tipps für den Einzung verfasst.

edit

bearbeiten

Post #

Post

Rechts neben dem Haupteingang findet ihr alle Briefkästen. An euren Briefkasten könnt ihr euren Namen anbringen, müsst aber nicht. Wenn ihr eure Adresse angebt, schreibt am besten auch eure Appartementnummer dazu. So könnt ihr sichergehen, dass der Brief richtig eingeworfen wird. Bitte legt falsch zugestellte Briefe im Eingangsbereich auf den Briefkasten. Der Postbote nimmt die Briefe in regelmäßigen Abständen wieder mit.

DHL, UPS, Hermes usw. liefern meistens irgendwann nachmittags. Leider klingeln diese oft nicht und kleben nur einen Benachrichtigungsschein an die Haustüre. Das Abstellen lassen auf den Briefkästen hat sich leider auch nicht als sicher erwiesen, da schon Pakete abhanden gekommen sind. Wir empfehlen deshalb sehr das Benutzen einer DHL Packstation. Die nächste DHL Packstation befindet sich direkt neben dem Aldi bei:
📌 Freisinger Landstraße 64

edit

bearbeiten

Ruhestörung und Beschwerden #

Grundsätzlich gilt es Lärm im Wohnheim zwischen 12:00 und 14:00 und von 22:00 bis 7:00 Uhr zu vermeiden. An Sonn- und Feiertagen gilt die Auflage, ganztägig keinen Lärm zu verursachen. Mehr dazu könnt ihr in der Brochüre lesen.

Ein Nachbahr ist zu laut

Falls du dich durch den Lärm eines Nachbahrs gestört fühlst, bitte rede zuerst mit ihnen und bitte sie um Ruhe. Aus unserer Erfahrung ist es Mitbewohnern meistens gar nicht bewusst, dass sie ihre Nachbahrn stören und werden eure Anfrage respektieren.

Falls das zu keiner Besserung führen sollte und die Person weiterhin für Lärm sorgt, schreibt bitte jemanden von der studentischen Selbstverwaltung, sodass sie versuchen können mit der Person zu reden.

In manchen, seltenen Fällen führt selbst das zu keiner Besserung. Dann solltet du das Studentenwerk anschreiben, damit sie euch weiterhelfen können:
wohnen@stwm.de

Eine Party ist zu laut

Wenn ihr euch durch eine Party gestört fühlt, ruft bitte bei einer Person der studentischen Selbstverwaltung an (Telefonnummern hängen im Eingangsbereich). Sie stehen dafür jederzeit zur Verfügung und sorgen für eine Besserung.

edit

bearbeiten

Vertragliches / Pflichten #

Immatrikulationsbescheinigung hochladen

Als Bewohner seid ihr verpflichtet, jedes Semester eine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung auf der folgenden Webseite hochzuladen:
https://ipack.studentenwerk-muenchen.de/ipack3/index.html

Für das Wintersemester müsst ihr sie im Normalfall bis Mitte November einreichen und für das Sommersemester bis Mitte Mai. Bitte beachtet diese beiden Termine. Wenn die Bescheinigung nicht vorliegt, wird euch eine Kündigung zugeschickt!

Deine Logindetails solltest du vom Studentenwerk zugeschickt bekommen haben.

Vollersammlung besuchen

In jedem Semester gibt es eine Vollversammlung im Wohnheim. Dort wird die studentische Selbstverwaltung gewählt. Des Weiteren könnt ihr so direkt Probleme, Wünsche und Anregungen äußern und im Wohnheim mitwirken.

edit

bearbeiten

Zimmer untervermieten #

Wenn ihr für längere Zeit nicht im Wohnheim sein werdet, könnt ihr euer Zimmer an andere Studenten untervermieten.

Alle Information zur Untermiete findest du hier.

edit

bearbeiten

Wohnzeitverlängerung #

Die Wohnzeit im Wohnheim ist begrenzt. Wann ihr ausziehen müsst, könnt ihr eurem Mietvertrag entnehmen.

Um die Wohnzeit zu verlängern gibt es einige Möglichkeiten, aber die beste Art (unserer Meinung nach 😊) ist in dem man Teil der studentischen Selbstverwaltung wird. Haussprecher bekommen zum Beispiel den Anspruch auf 2 weitere Semester Wohnzeit und Tutoren 1 Semester.

Du kannst auch eine einmalige Verlängerung deiner Wohnzeit für deine Abschlussprüfung beantragen oder wenn du dich in einer besonderen Ausnahmesituation befindest (z.B. Härtefall, schwere Krankheit, Schwangerschaft usw.).

Mehr Details dazu gibt es auf dieser Seite vom Studentenwerk.

edit

bearbeiten

Auszug #

Wenn ihr ausziehen wollt, ist eine bestimmte Frist einzuhalten. Diese könnt ihr aus eurem Mietvertrag entnehmen. Bei manchen Bewohnern war diese eine dreimonatige Frist, bei anderen eine einmonatige. Aus diesem Grund erkundigt euch bitte beim Studentenwerk (wohnen@stwm.de), wenn ihr nicht sicher seid.

Wenn ihr eine Kündigung erhalten habt, bekommt ihr auch ein Datum, an dem ihr eure Zimmer, Schlüssel und alles weitere übergeben müsst. Das Zimmer wird dann von der Hausmeisterin abgenommen.

Eure Wohnung muss bei Rückgabe vernünftig geputzt sein. Das Streichen ist nicht unbedingt notwendig, wenn es normale Verschmutzungen sind. Wenn ihr euch nicht sicher seid, fragt einfach bei der Hausmeisterin nach.

Die Kaution wird euch nach dem Auszug zurücküberwiesen. Dies kann üblicherweise bis zu drei Monate dauern.

edit

bearbeiten

Dein Zimmer

Grundriss der Wohnung #

Um euch das Planen weiterer Möbel einfacher zu gestalten, haben wir für euch einen Grundriss der Wohnung angefertigt:

Grundriss der Wohnung

edit

bearbeiten

Internet #

Das Internet in eurem Zimmer ist standardmäßig Teil des Münchner Wissenschaftsnetzes und es sind bei der Nutzung 📁diese Regeln zu beachten. Du solltest 📁diese Anleitung zum Einrichten deines Internets erhalten haben, aber wir haben unten im Abschnitt "Internet einrichten"" ebenfalls eine Anleitung erstellt, die vor allem nicht-so-technische Leute berücksichtigt.

Internetanbieter wechseln

Falls ihr mit eurer Internetverbindung unzufrieden sein solltet, gibt es die Möglichkeit zu einem anderen Anbieter zu wechseln. Aus Erfahrung ist das Internet vom LRZ meistens gut genug und den Anbieter zu wechseln kann ein schmerzhafter Prozess sein. Ihr solltet auch vorher prüfen welche Anbieter unsere Adresse überhaupt bedienen können.

edit

bearbeiten

Badfilter #

Im Badezimmer befindet sich ein Lüfter. Wenn ihr diesen öffnet, seht ihr, dass darin auch ein Filter ist, der sehr schnell mit Staub zusetzt. Es wird empfohlen, diesen regelmäßig sauber zu machen. Am besten ihr saugt den Staub zuerst ab und wascht den Filter dann mit Wasser aus.

Sollte der Filter beschädigt sein oder sich gar nicht mehr säubern lassen, meldet euch bitte beim Hausmeister.

edit

bearbeiten

Klingel #

Auf dem Bild aus 📁der Brochüre seht ihr alle Funktionen eurer Klingel im Überblick. Es gibt keinen Türöffner für die Eingangstür. Wenn jemand klingelt müsst ihr immer hinunter laufen um die Tür zu öffnen. Die Klingel am Haupteingang und eure Klingel an eurer Eingangstür haben einen unterschiedlichen Ton. Probiert das am besten mal aus, damit ihr wisst, wo geklingelt wird.

edit

bearbeiten

Heizung #

Jedes Apartment hat eine Fußbodenheizung, die durch die Außentemperatur sowie einem Drehknopf (hinter der Badezimmertür) gesteurt wird.

Heizungsdrehknop

Heizungsausfall

Falls du einen Warmwasser und Heizungsausfall bemerken solltest, bitte erkunde dich bei anderen Mitbewohnern ob es bei denen ebenfalls der Fall ist. Falls es nur dein Zimmer ist, bitte schreib dem Studentenwerk:
wohnen@stwm.de

Falls du feststellst, dass mehrere Mitbewohner das selbe Problem haben, bitte schreib der studentischen Selbstverwaltung.

Ausfall an Wochenende und Feiertagen

Falls das Warmwasser oder die Heizung an Wochenenden oder einem Feiertag ausfallen sollte, dann ruf bitte den technischen Notfalldienst und gib der studentischen Selbstverwaltung sowie deinen Mitbewohnern Bescheid.

Technischer Notfalldienst: 📞 +49 172 867 1128

edit

bearbeiten

Fenster #

Die Schlitze oben an den Fenstern sind Lüftungsschlitze. Sie sind da, um auch bei geschlossenen Fenstern einen Luftaustausch zu ermöglichen. An den kleinen schwarzen Plastikhebeln kann der Schlitz geöffnet und geschlossen werden.

Unsere Zimmer sind sehr anfällig für Schimmel. Es empfiehlt sich, euer Zimmer täglich mindestens 30 min, auf den ganzen Tag verteilt, zu lüften. Vor allem im Winter bildet sich viel Kondenswasser an den Fenstern, was dadurch vermieden werden kann. Wenn sich Kondenswasser bildet, sollte dies abgewischt werden, um Schimmel in der Abdichtung zu vermeiden. (Weitere Details dazu wurden euch in einem Infoblatt mit dem Mietvertrag überreicht.)

edit

bearbeiten

Leitungswasser #

Wie ihr sicher schon bemerkt habt, wird unserem Leitungswasser Chlor zugesetzt. An manchen Tagen ist der Chlorgeruch stärker, an manchen Tagen weniger stark. Das Chlor ist jedoch zu keiner Zeit gesundheitsschädlich. Dazu ist die Dosis zu gering. Das Wasser kann also bedenkenlos getrunken werden. Wer sich am Geschmack stört, muss auf Filter oder gekauftes Wasser zurückgreifen.

edit

bearbeiten

Reparatur #

Ab Januar 2023 müsst ihr Schadensmeldungen online auf der folgenden Seite einhändigen:
https://ipack.studentenwerk-muenchen.de/ipack3/index.html
(es ist die gleiche Website auf der ihr eure Immatrikulationsbescheinigung hochlädt)

  1. Ihr müsst euch einloggen (die Zugangsdaten solltet ihr bereits vom Studentenwerk bekommen haben).
  2. Die Rubrik Verträge am rechen Rand anclicken.
  3. Eine neue Seite sollte geöffnet werden. Dort müsst ihr euren aktuellen Vertrag anclicken.
  4. Ihr müsst den Button Schadensmeldung unten links anclicken. Ein Pop-Up in dem ihr den Schaden melden könnt, sollte erscheinen.

Praktikanten von Rohde & Schwarz

Praktikanten von R&S haben keinen Zugriff auf den oben-genannten Webservice vom Studentenwerk. Ihr könnt stattdessen eine E-Mail an die folgende Adresse schicken:
studmuc@rohde-schwarz.com

edit

bearbeiten

Elektroverteiler #

Elektroverteiler

Es kann mal vorkommen, dass das Stromnetz im Zimmer überlastet wird und eine Sicherung im Elektroverteiler rausfliegt. Alle Steckdosen im Zimmer sind dann erst mal ohne Strom.

Schaltet in dem Fall bitte alle Geräte, die an den Strom angeschlossenen sind, ab und zieht deren Kabel aus den Steckdosen raus. Danach solltet ihr die geflogene Gesicherung zurückklappen können und der Strom sollte wieder funktionieren. Sollte das nicht der Fall sein, dann schreibt bitte der Hausmeisterin oder meldet einen Schaden.

edit

bearbeiten

Fußmatten #

Aus Feuerschutzgründen dürfen vor den Zimmern keine Fußmatten liegen. Wenn eine vor dem Zimmer liegt, wird sie vom Hausmeisterin entfernt und kann bei diesem wieder abgeholt werden.

edit

bearbeiten

Internet einrichten

Deinem Zimmer werden mehrere statische IPs für das MWN vom LRZ zugegeordnet. Du solltest diese bereits vom Studentenwerk erhalten haben. Im Prinzip, kannst du jede Art Gerät mit einer Netzwerkkarte und einem Ethernet-Port (wie z.B. einen Router, Laptop, Desktop PC usw.) mit dem Ethernet-Port in deinem Zimmer verbinden und einrichten.

Das Ethernet-Port befindet sich unter dem Schreibtisch in deinem Zimmer und ist in dem Bild aus der Brochure mit Datenanschluss gekennzeichnet:

ethernet port

Wir empfehlen es einen Router einzurichten, sodass man nicht jedes Gerät einzeln verbinden und einrichten muss. Stattdessen kann man einfach seine Geräte mit dem Router verbinden. Wir haben trotzdem eine Anleitung erstellt, die erklärt wie man einen PC direkt mit dem Ethernet-Port verbindet, falls ihr keinen Router habt oder kaufen wollt.

Falls ihr Hilfe bei der Einrichtung benötigt oder sonstige Fragen zum Internetzugang habt, könnt ihr gerne den Netzwerkadmins schreiben.

Mit einem Router (empfohlen) #

Du benötigst:

  • 1 Ethernet-Kabel
  • Einen Router mit einem Ethernet WAN-Port
  • Die Liste von statischen IP Adressen, sowie den Default Gateway vom Studentenwerk
  • Einen Laptop oder PC um dich mit dem Router zu verbinden. Falls dein Laptop/PC kein WLAN haben sollte, kannst du ihn über ein Ethernet-Kabel mit einem der LAN-Ports von deinem Router verbinden.

In dieser Anleitung werden wir beispielhaft den TP-Link TL-WR841N Router verwenden:

Routerbeispiel

Auf der Rückseite der meisten Router findest du wichtige Informationen. Wir haben auf unserem Router die Modelnummer mit lila, das Standard-WLAN-Passwort mit orange und die Standard-Logindaten mit rot und gelb gekennzeichnet.

Rückseite des Routers

Einrichtung

  1. Versorge deinen Router mit Strom und schalte ihn an (die Lichter sollten angehen).

  2. Steck ein Ende des Ethernet-Kabels in das WAN-Port des Routers und das andere in das Ethernet-Port in deinem Zimmer.

  3. Verbinde jetzt deinen Laptop oder PC mit einem Ethernet-Kabel oder indem du dich mit dem WLAN des Routers verbindest. Für das WLAN des Routers solltest du das Standard-WLAN-Passwort benutzen. In unserem Fall heißt das WLAN-Netzwerk (auch SSID genannt) TP_Link_ gefolgt von der Modelnummer. Es kann eine kurze weile dauern, bis das WLAN-Netzwerk zu sehen ist.

  4. Als nächstest musst du deinen Router auf der Einstellungsseite konfigurieren. Normalweise kannst du diese über die IP-Adresse oder einer besonderen Web-Adresse erreichen. Die IP-Adresse der meisten Router ist 192.168.0.1, aber du kannst die IP-Adresse und Standardlogindaten deines Routers auch auf dieser Seite finden, falls sie nicht auf deinem Router oder in der Routeranleitung stehen.

    In unserem Fall müssen wir die besondere Web-Adresse http://tplinklogin.net aufrufen und bekommen einen Login-Dialog zu sehen:

    Router Logindialog

  5. Nun musst du dich mit den Standard-Logindaten deines Routers einloggen. In unserem Fall ist der Benutzername admin und das Passwort ebenfalls admin.

  6. Nachdem du dich eingelogged hast, musst du deinen Router konfigurieren eine statische IP Adresse zu benutzen und sie dann auf einer der Adressen vom Studentenwerk setzen. In unserem Fall müssen wir zu Network > WAN navigieren, den connection type Static IP wählen und die IP address, sowie die Default Gateway Felder auf einen der Werte vom Studentenwerk setzen.

    Router Schritt 1

  7. Wir empfehlen stark, dass ihr den Namen eures WLAN Netzwerkes ändert. Bei unserem Router kann man das unter Wireless > Wireless Settings machen.

    Router Schritt 2

  8. Zuletzt solltest du noch mal sicher gehen, dass dein WLAN-Netzwerk auch wirklich gesichert ist und ein Passwort benötigt. Dafür müssen wir bei unserem Router unter Wireless > Wireless Security WPA/WPA2 wählen und können das Passwort setzen.

    Router Schritt 3

Herzlichen Glückwunsch 🎉, du solltest jetzt eine funktionierende Internetverbindung haben. Falls es nicht geklappt hat, schreib bitte einen Netzwerkadmin an.

edit

bearbeiten

PC direkt verbinden (nicht empfohlen) #

Du benötigst:

  • 1 Ethernet-Kabel
  • Einen Laptop oder einen PC mit einem Ethernet-Port
  • Die Liste von statischen IP-Adressen, den Default Gateway, sowie die DNS Serveradresse die du vom Studentenwerk erhalten hast

Diese Anleitung geht davon aus, dass dein Laptop/PC Windows 10 benutzt. Falls du ein anderes Betriebsystem benutzen solltest und Probleme hast für es Internet einzurichten, wollen wir dir noch mal nahe legen lieber einen Router einzurichten und den Laptop/PC darüber ans Internet zu koppeln. Falls das aus irgendeinem Grund keine Möglichkeit ist, dann schreib bitte einen Netzwerkadmin an.

Einrichtung

  1. Steck das eine Ende des Ethernet-Kabels in deinen Laptop/PC und das andere Ende in das Ethernet-Port deines Zimmers ein.
  2. Öffne die Systemsteuereung auf deinem Laptop/PC.
  3. Clicke auf Netzwerk und Internet.
  4. Clicke auf Netzwer- und Freigabecenter.
  5. Du solltest ein einziges Netzwerk mit einer Verbindung namens Ethernet gefolgt von einer Nummer sein sollte. Click auf Ethernet gefolgt von einer Nummer.
  6. Ein neues Fenster sollte aufkommen, dass den Status der Ethernetverbindung anzeigt und du solltest unter IPv4-Konnektivität Kein Internetzugriff stehen sehen. Click auf Eigenschaften.
  7. Ein neues Fenster sollte geöffnet werden. Du musst in der Liste scrollen, bis du Internetprotokoll Version 4 (TCP/IPv4) siehtst. Click dadrauf und dann auf den Eigneschaften-Button rechts unten.
  8. Wähl die Folgende IP-Adresse verwenden Option aus.
  9. Zuletzt musst du die IP Adresse, die Subnetzmaske, den Default Gateway sowie den bevorzugten DNS Server auf die Werte setzen, die das Studentenwerk dir gesendet hat.

Herzlichen Glückwunsch 🎉, du solltest jetzt eine funktionierende Internetverbindung auf deinem Laptop/PC haben. Falls es nicht geklappt hat, schreib bitte einen Netzwerkadmin an.

edit

bearbeiten

Community

Im Eingangsbereich befindet sich ein QR Code über den man unserer WhatsApp Community beitreten kann.

Es empfiehlt sich auch der Community beizutreten, falls ihr regelmäßige Updates übers Wohnheim generell und zu geplanten Veranstaltungen erhalten wollt.

Vollversammlung #

Zu Beginn jeden Semesters gibt es eine Vollversammlung in der Aula. Bitte nimmt an dieser Versammlung teil, da dort die studentische Selbstverwaltung gewählt wird. Des weiteren ist dies eine sehr gute Möglichkeit, Fragen und Anregungen los zu werden.

Eine Übersicht zu den Stellen in der studentischen Selbstverwaltung findet ihr unten.

edit

bearbeiten

Studentische Selbstverwaltung #

Falls du irgendwelche Beschwerden oder Verbesserungvorschläge für unser Wohnheim hast, wollen wir dir Nahe legen Teil der studentischen Selbstverwaltung zu werden um die Situation zu verbessern. Auch wenn du empfindest, dass es zu wenige Veranstaltungen gibt, dann hilf uns bitte dabei mehr zu organisieren.

Wir stellen die vorgeschriebenen Rollen der studentischen Selbstverwaltung unten vor, aber falls du ein aktives Mitglied der Community bist, nehmen wir dich gerne in studentische Selbstverwaltung auf - egal ob ihr gewählt wurdet oder nicht.

Haussprecher

Wir haben 2 Haussprecher für unser Wohnheim dessen Hauptaufgabe es ist zwischen Mitbewohnern und dem Studentenwerk zu kommunizieren. Wir bevorzugen es den Haussprecherposten mit einer Person zu besetzen, die bereits Teil der studentischen Selbstverwaltung war, weil man einiges über die Funktionsweise des Wohnheims verstehen muss. Hier gibt es mehr Infos zu der Rolle des Haussprechers. Haussprecher werden außerdem auf eine 1-jährige Amtszeit gewählt und können ihre Wohnzeit danach um 2 Semester verlängern.

Die Amtszeiten unserer derzeitigen Haussprecher enden jeweils nach dem Wintersemester 2022 und dem Sommersemester 2023.

Tutor

Wir haben 2 Tutoren des Hauptaufgabe es ist Veranstaltungen zu organisieren und das soziale Leben in unserem Wohnheim zu fördern. Wir hatten vor einigen Jahren nur einen Tutor, aber haben dessen Rolle auf 2 Leute verteilt, damit wir mehr Veranstaltungen planen können. Ihr könnt hier mehr über die Aufgaben von Tutoren lesen. Tutoren werden auf eine 1-jährige Amtszeit gewählt und können ihre Wohnzeit danach um 1 Semester verlängern.

Die Amtszeit beider unsere derzeitigen Tutoren endet nach dem Sommersemester 2023.

Netzwerkadmin

Wir haben 3 Netzwerkadmins die euch beim Einrichten eures Internets helfen können und auch diese Website warten.

Netzwerkadmins werden jedes Semester neu gewählt. 2 der Netzwerkadmins können ihre Wohnzeit um 1 Semester verlängern.

Stockwerksprecher

Wir haben 4 Stockwerksprecher (einen für jedes Stockwerk) und sie sind dafür verantwortlich die Gemeinschaftsräume auf Sauberkeit zu inspizieren und im Notfall zu reinigen. Die Gemeinschaftsräume werden jedoch von der Hausmeisterin gereinigt. Es war mal Teil deren Aufgabe zu Beginn jeden Semesters Spenden für die studentische Selbstverwaltung einzusammeln, aber wir sammeln seit einigen Jahren schon keine Spenden mehr ein.

Stockwerksprecher werden jedes Semester neu gewählt und können ihre Wohnzeit nur durch ein Honorarsemester verlängern. Sie sind meistens die Topkandidaten für Honorarsemester.

edit

bearbeiten

Mitbewohner Kennenlernen #

Wir freuen uns dich kennenzulernen und als Teil unserer Community aufzunehmen 😊. Wie bereits genannt, ist die schnellste Art Leute in unserem Wohnheim kennenzulernen der WhatsApp Community beizutreten. Du kannst den QR Code für die WhatsApp Community im Haupteingang finden.

Außerdem kannst du uns und andere Mitbewohner auf Veranstaltungen kennenlernen, die wir unter des Semesters planen.

edit

bearbeiten

Parties #

Die studentische Selbstverwaltung versucht regelmäßig Parties zu veranstalten. Wenn ihr mehr wollt, bitte schreibt uns und hilft uns dabei.

edit

bearbeiten

Fahrradpumpe #

Du kannst eine Fahrradpumpe aus dem Wohnheimtreff ausleihen. Wende dich dazu einfach an einen Haussprecher.

edit

bearbeiten

Radreparaturset #

Du kannst ein Fahrradreparatur-Set aus dem Wohnheimtreff ausleihen. Wende dich dazu einfach an einen Haussprecher.

edit

bearbeiten

Gemeinschaftsräume

In jedem Stockwerk steht mindestens ein Gemeinschaftsraum zur Verfügung. Wir haben uns bemüht, die Räume zu möblieren, da sie ursprünglich komplett leer waren.

Tischtennisraum #

Tischtennisraum

Eine Tischtennisplatte befindet sich im Erdgeschoss (Zimmer 0-33). Schläger und Bälle liegen bereit (bitte geht behutsam mit ihnen um). Der Raum ist immer offen, aber bitte respektiert die Ruhezeiten eurer Mitbewohner und spielt nicht nach 22:00.

edit

bearbeiten

Fitnessraum #

Der Fitnessraum befindet sich im Erdgeschoss und ist momentan leider wegen Versicherungsproblemenen geschlossen. Wir versuchen gerade eine Möglichkeit zu finden, den Raum wieder zu eröffnen.

edit

bearbeiten

Lernäume #

Lernraum im ersten Stock

Die Lernräume befinden sich im ersten und dritten Stock und sind immer offen.

edit

bearbeiten

Billardraum #

Billiardraum

Der Billiardraum befindet sich im 2. Stock. Bitte respektiert die Ruhezeiten eurer Mitbewohner und spielt nicht nach 22:00.

edit

bearbeiten

Aula #

Im 3. Stock des Wohnheims, rechts neben der Stockwerkstüre befindet sich die Aula. Der Raum darf nur für die Vollversammlung verwendet werden. Den Schlüssel für den Raum haben die Haussprecher.

edit

bearbeiten

Wohnheimtreff (WHT) #

Wohnheimtreff

Am Ende des Kellers im Haus befindet sich der Wohnheimtreff. Diesen Raum haben wir selbst eingerichtet und gestaltet und er bietet Platz für Partys, Spieleabende, Filmeabende usw.

Im WHT ist ebenfalls eine Bar an der wir Getränke zu studenten-freundlichen Preisen verkaufen 😉. Die meisten Veranstaltungen die wir für das Wohnheim organisieren finden hier statt. Demnächste geplante Veranstaltungen findet ihr hier.

Es ist möglich das WHT Freitags und Samstags zu mieten. Dazu gibt es unten mehr Infos.

edit

bearbeiten

Wohnheimtreff mieten #

Du kannst das WHT gerne Freitags und Samstags für persönliche Veranstaltungen mieten. Es kostet nichts, aber wir verlangen eine Kaution für die Vermietung. Im folgenden haben wir die Schritte zur Mietung notiert:

  1. Bitte lies dir 📁diese Richtlinie des Studentenwerks zu privaten Veranstaltungen durch.

  2. Suche dir ein passendes Datum aus diesem Google Calendar aus, an dem das WHT noch nicht benutzt wird/gebucht ist. Bitte beachte dabei, dass das WHT nur Freitags und Samstags für private Veranstaltungen vermietet werden darf. Eine Person der studentischen Selbstverwaltung muss ebenfalls an dem Tag Zeit haben die Schlüsselüberabe zu machen.

  3. Du musst 📁dieses Formular ausfüllen und von einem Tutor oder Haussprecher unterschreiben lassen. Bitte beachte dabei, dass private Veranstaltungen nicht später als 24:00 gehen dürfen.

    Das ausgefüllte Formular muss dann mindestens 2 Wochen bevor dem Datum der Veranstaltung an das Studentenwerk geschickt werden:
    wohnen@stwm.de

  4. Bitte unterschreibe und schick dann 📁diesen WHT Mietvertrag per E-mail an einen Tutoren oder Haussprecher (Kontaktdaten).

  5. Bevor du den Schlüssel erhältst, musst du eine 100 Euro Kaution an die studentische Selbstverwaltung überweisen.

  6. Übergabe des Schlüssels: Ein Mitglied der studentischen Selbstverwaltung wird mit dir Kontakt aufnehmen um einen Termin für die Schlüsselübergabe auszumachen. Normalerweise übergeben wir den Schlüssel am Tag deiner Veranstaltung.

  7. Rückgabe des Schlüssels: Der Schlüssel muss am nächsten Tag an ein Mietglied der studentischen Selbstverwaltung zurückgegeben werden.

  8. Rückgabe der Kaution: Nach der Veranstaltung werden das WHT und die Toiletten auf Sauberkeit und Schäden geprüft. Sollten Mängel gefunden werden oder eine Lärmbeschwerde vorliegen kann die Kaution einbehalten werden (mehr Details dazu findet ihr in dem 📁WHT Mietvertrag).

Getränke

Bevor der Veranstaltung, räumen wir den kleinen Kühlschrank im WHT leer, sodass du dort deine eigenen Getränke kühlen kannst. Du kannst auch gerne von uns Bier zu den regulären Barpreisen kaufen. Wir hinterlassen diese dann im Kühlschrank.

edit

bearbeiten

Gänge und Treppenhaus #

Für die Reinigung der Gänge, des Treppenhauses und des Waschraumes sind die Hausmeisterin verantwortlich. Theoretisch sind diese verpflichtet, diese einmal pro Woche zu reinigen (dafür werden sie bezahlt). Leider wird das nicht ausgeführt. Wegen der Reinigung gab es schon mehrere Treffen der Selbstverwaltung mit dem Studentenwerk und R&S. Diese Treffen haben eine Verbesserung bewirkt, aber leider immer nur sehr kurzfristig. Wenn ihr mit der Reinigung unzufrieden seid oder eine verbesserte Regelmäßigkeit erreichen wollt, meldet euch bei den Haussprechern und dokumentiert am Besten täglich per Fotos den Reinigungsstand.

Alle Lampen in den Gängen haben eine spezielle Gewindeart und können vom Hausmeisterin nicht gewechselt werden. Zum Wechseln muss der Elektriker kommen. Dieser kommt nicht für jede einzelne Lampe, sondern erst, wenn mehrere kaputt sind. Meistens beachtet der Hausmeisterin die Lampen nicht. Aus diesem Grund muss eine Meldung von uns kommen, wenn Lampen repariert werden sollen. Bitte helft dabei mit. Wenn ihr mehrere kaputte Lampen in eurem Gang findet, meldet das den Haussprechern. Die können dann eine gesammelte Meldung an R&S weiterleiten.

edit

bearbeiten

Waschraum #

Der Waschraum befindet sich im Keller unseres Wohnheims und ist auch ausgeschildert. Er enthält fünf Waschmaschinen und vier Trockner. Einmal Waschen kostet 0,50 EUR, einmal Trocknen kostet 0,30 EUR und Waschmittel kann man sich beim Automaten für 0,50 EUR kaufen.

Bitte holt eure Wäsche möglichst schnell ab, damit andere Mitbewohner eure Wäsche nicht für euch entfernen müssen (niemand fässt gerne die Unterwäsche von anderen an).

Im Trockner befindet sich ein Flusensieb. Dieses soll vor und auch nach dem Trocknen gereinigt werden.

edit

bearbeiten

Trockenraum #

Gegenüber des Waschraums befindet sich ein Trockenraum, der von allen Bewohnern genutzt werden kann. Der Raum kann mit dem Zimmerschlüssel geschlossen und geöffnet werden. Bitte achtet immer darauf, dass der Raum verschlossen ist, da aus dem Raum schon öfter Kleidung entwendet wurde.

Die Wäscheständer im Raum sind Privateigentum und stehen nicht der Allgemeinheit zur Verfügung. Die Wäscheleinen stehen zur freien Verfügung.

edit

bearbeiten

Musikraum #

Musikraum

Für alle Bewohner, die gerne üben wollen, haben wir im Keller einen Musikraum eingerichtet. Dieser ist von uns größtenteils schallgedämmt worden, wodurch ihr dort in Ruhe proben könnt ohne die Nachbarn zu stören. Probt trotzdem nur bis 22:00 und nicht länger als 2 Stunden, da die Person direkt über dem Musikraum leider einiges mitbekommt.

Wir haben früher Schlüssel für den Musikraum ausgeliehen, aber er ist jetzt immer offen. Leider hat die Nachricht noch nicht alle Leute erreicht die noch einen Schlüssel für den Musikraum haben. Falls ihr den Raum geschlossen vorfindet, könnt ihr euch bei der studentischen Selbstverwaltung melden, damit er wieder geöffnet wird.

edit

bearbeiten

Außenbereich

Fahrradständer #

Rund um den Haupteingang findet ihr Fahrradständer, in die ihr eure Fahrräder stellen könnt. Da dort einige kaputte und nicht genutzte Räder stehen, wird jährlich eine Fahrradaktion zur Entfernung dieser Räder durchgeführt. Bitte achtet auf Aushänge am weißen Brett!

Die Fahrradstellplätze in der Tiefgarage gehören zu unserem Wohnheim. Sie waren eine Notlösung, als bei Eröffnung des Hauses der Hof noch nicht fertig war. Eigentlich sollten diese Stellplätze wieder abgebaut werden, um auch diese vermieten zu können. Die Selbstverwaltung hat sich sehr stark dafür eingesetzt, dass die Plätze weiterhin bestehen bleiben. Aus diesem Grund bitten wir euch, Fahrräder ausschließlich in den Ständern und innerhalb der weißen Linie am Boden zu parken! Wenn Fahrräder überall geparkt werden und vielleicht sogar Autos behindern, werden die Stellplätze umgehend entfernt. Bitte helft mit, um diese weiterhin zu erhalten.

Bereits mehrmals wurden Fahrräder aus der Tiefgarage gestohlen. Oftmals wurden Räder oder Sattel abmontiert. Bitte achtet darauf, dass ihr eure Fahrräder immer gut an den Fahrradständern abschließt (dann können sie nicht einfach weggetragen werden). Es empfiehlt sich ebenfalls, den Sattel mit einem kleinen Schloss zu befestigen.

edit

bearbeiten

Parkplätze #

Die vorderen Stellplätze der Tiefgarage werden vom Studentenwerk vermietet, für eine Gebühr von ungefähr 20€ im Monat. Solltet ihr einen Stellplatz mieten wollen, meldet euch dazu bei der Verwaltungsstelle. Der hintere Teil der Stellplätze sowie die hinteren Außenstellplätze sind alle an das Wohnheim Josef-Wirth-Weg 21 vermietet.

Falls ihr eine Parkplatz mieten wollt, solltet ihr euch diese Seite vom Studentenwerk ansehen oder direkt Kontakt aufnehmen mit wohnen-team2@stwm.de.

edit

bearbeiten

Müll #

Papier- und Restmüll

Müllhaus

Vor dem Wohnheim befindet sich unser Müllhaus. Es ist abgeschlossen, kann aber mit eurem Zimmerschlüssel geöffnet werden. Bitte trennt euren Müll. Es gibt extra Papier-, Restmüll- und Biotonnen. Wenn ihr Papier oder Biomüll wegwerft, benutzt dafür bitte keine Plastiksäcke sondern Papiertüten!

Plastik- und Glasmüll

Der Glas- und Plastikmüll muss zu einer Wertstoffstation gebracht werden. Die nächste findet ihr bei:
📌 Ecke von Kulturheimstraße und Heidemannstraße.

Spermüll

Sperrmüll darf nicht im Müllhaus abgelegt werden. Dieser kann kostenlos abgegeben werden bei:
📌 Wertstoffhof Freimann, Lindberghstraße 8a

edit

bearbeiten

Feuertreppe #

Die Eingangstüren der vorderen Feuertreppe könnt ihr auch benutzen. Allerdings sperrt euer Schlüssel nur die Tür für euer Stockwerk. Wohnt ihr also im 2. Stock und wollt in den 3. Stock, müsst ihr über das normale Treppenhaus gehen.

Bitte lauft die Feuertreppe leise runter. Man hört die Vibrationen, die das Laufen auf der Treppe macht, sehr laut in den ersten Räumen am Rand des Gebäudes.

Bitte haltet die Nottüren nachts immer geschlossen! Es haben sich in der Vergangenheit einige Leute unberechtigt Zutritt ins Wohnheim verschafft und diese kamen alle über die Feuertreppe. Legt bitte auch keine Steine in die Türen, um diese offen zu halten. Dadurch verzieht es die Türen und sie können nicht mehr richtig geschlossen werden. Wenn die Türen offen gehalten werden sollen, stellt einen Stuhl oder etwas Größeres dazwischen.

edit

bearbeiten

Rampe #

Zum Haupteingang hin gibt es eine Rampe. Diese wurde für unsere Bewohner mit Rollstuhl gebaut. Natürlich könnt ihr diese auch gerne benutzen, wenn ihr mit Koffern usw. unterwegs seid. Bitte macht dies aber nur zu normalen Uhrzeiten. Die Rampe ist sehr laut, wenn man darüber läuft und die Bewohner, die direkt daneben wohnen müssen das alles aushalten. Deswegen nehmt bitte Rücksicht und benutzt die Rampe nur, wenn es nötig ist.

edit

bearbeiten

Rauchen #

Ihr dürft in eurem Zimmer und an der Feuertreppe rauchen. Rauchverbot gilt in den Gängen, den Gemeinschaftsräumen, vor dem Haupteingang und in der Tiefgarage.

In der Vergangenheit gab es oft Konflikte wegen Rauchens aus dem Fenster. Der Rauch zieht in die benachbarten Zimmer. Haltet daher bitte beim Rauchen eure Fenster geschlossen.

Bitte raucht auch nicht vor der Eingangstüre. Dort zieht der Rauch ebenfalls sehr stark zu den Fenstern hinein.

Sollte das Rauchverbot missachtet werden, meldet dies bitte den Haussprechern (wenn möglich mit Namen und/oder Zimmernummer). Die Beschwerde wird dann an das Studentenwerk weitergeleitet. Bei mehrmaligem Missachten kann es zur sofortigen Kündigung kommen.

edit

bearbeiten

Dachflächen #

Das Betreten der Dachflächen rund um das Haus ist strengstens verboten. Das bezieht sich sowohl auf die Dachfläche der Tiefgarage, als auch auf die oben um das Haus. Auch das Abstellen von Wäscheständern usw. ist nicht erlaubt. Wenn ihr Leute auf dem Dach seht, meldet dies bitte den Haussprechern. In der Vergangenheit gab es oft Belästigungen durch Leute, die von der Dachfläche aus in andere Wohnungen gestiegen sind, also mit dem Thema ist nicht zu spaßen.

edit

bearbeiten

Hinteres Treppenhaus #

Im hinteren Bereich des Wohnheimes gibt es noch ein 2. Treppenhaus. Dieses ist nur als Fluchtweg, also als Ausgang, zu benutzen und nicht als Eingang. Die Türen sind auch dort immer geschlossen zu halten und man sollte keine Gegenstände in die Türen legen. Dadurch können Fremde sehr leicht ins Wohnheim gelangen.

edit

bearbeiten